Back to top
  • Fragen & Feedback: info@bessersurfen.de // +49 176 8174 0201 (Tel. & WhatsApp)
  • Kostenloser Versand ab 50€

Surfskating – How to Tutorial

Die Jungs von Swelltech und ich zeigen Dir in diesem Tutorial worauf Du achten solltest, um Dir die richtige Technik fürs Surfen und Skaten anzugewöhnen.

Perfektioniere Deine Surftechnik auch ohne Welle

Surfskates wurden entwickelt, um Profisurfern dabei zu helfen, die Bewegungsabläufe fürs Surfen zu perfektionieren.

Für landlocked Surfer sind Surfskates aber auch die Möglichkeit ohne Wellen das Surfen zu trainieren.

SWELLTECH’s Surfskates mit dem patentierten Achssystem gelten als die besten Surfsimulatoren auf dem Markt.

Pumping

Pumpen ist die Fähigkeit auf der Welle Geschwindigkeit zu erzeugen und eine wichtige Grundlage beim Surfen und auch beim Surfskaten. Colin von Swelltech zeigt euch worauf es ankommt:

  1. Der richtige Stand auf dem Surfskate
  2. Pumpbewegung einleiten
  3. Schulterbewegung
  4. Druck auf die Kanten
  5. Vortrieb aus den Beinen

Pumping / Generate Speed

Unsere Tipps zum Thema Geschwindigkeit erzeugen auf der Welle / auf dem Surfskate.

Zu Beachten:

  1. Komprimierte Haltung, Arme seitlich
  2. Körper folgt Blick, hohen Punkt in Welle fokussieren
  3. „Sprung“ nach vorne: Arme werden nach vorne geworfen (bis Schulterhöhe) – Körper ist ganz gestreckt

Bottom Turn

Die Grundlage und damit das Wichtigste aller Manöver ist der Bottom Turn. Es ist empfehlenswert dieses Manöver zu perfektionieren, bevor man mit anderen Manövern beginnt.

Achtet beim Bottom Turn auf folgende Punkte:

  1. Blick richtet sich auf der Punkt der Welle (Straße) an der ihr den Top Turn platzieren wollt
  2. Komprimierte Körperhaltung – Brust ist über dem vorderen Knie
  3. Hinterer Arm tief
  4. Vorderer Arm vor dem Körper (nicht weit ausstrecken – dies bringt zu viel Gewicht nach vorn)

Street Carving

Carves sind kraftvolle Manöver, die viel Spray erzeugen. Hier erfährst Du was bei einem Carve wichtig ist:

  1. Blick- und Schulterrichtung leiten den Carve ein
  2. Beine ausstrecken während des Carves, um mehr Druck aufzubauen (mehr Spray im Wasser)

Downhill Carving

Wenn ihr eure Carves gut kontrollieren könnt, kann man es auch Downhill üben.
Der Vorteil ist, dass euch der Berg, ähnlich wie eine Welle, pusht.
So verbraucht ihr weniger Energie, um Geschwindigkeit zu erzeugen und könnt euch zu 100% auf eure Technik fokussieren.

Viel Spaß!

Slide

Slides sind das Übersteuern des Surfskates. Sie sehen spektakulär aus und haben Ähnlichkeit zum Re-Entry beim Surfen. Im Video erfährst Du:

  1. Eineitung eines Slides
  2. bewusste Gewichtsverteilung
  3. Fangen des Slides
  4. Schulterposition beachten

Snap

Der Snap ist ein kraftvolles Manöver beim Surfen und ist als Top Turn Manöver gut geeignet, wenn die Welle schon ziemlich steil steht. Beim Surfskaten könnt Ihr den Snap richtig gut üben. Wichtig ist:

  1. Visuelles Ziel auf der Straße fokussieren (im Meer die Lippe der Welle)
  2. Blick und Schultern in Richtung des Zieles richten
  3. Mit dem hinteren Bein in das Ziel treten
  4. Dafür hinteren Arm gegen hinteres Bein rotieren (s. Video)

360 Rotation

360s sind eine volle Rotation des Bretts und vergleichbar zu einem fins-out beim Surfen. Warum? Schaut euch an:

  1. Warum ein 360 eigentlich nur ein 180 ist
  2. Kraftvolle Einleitung
  3. Druck auf der Kante

Surfskates jetzt im Shop anschauen.

Wenn Du selbst durchstarten möchtest und mit dem Surfskate mit viel Spaß an Deiner Technik arbeiten möchtest,
dann schau Dir jetzt die Surfskates in unserem Shop an.